Gesundheitsecke

Nicht nur unser Trainer setzt neue Impulse, sondern auch wir wollen diese getreu unserem diesjährigen Motto #jetzwir an Sie weitergeben. Unser Partner Huber Consulting gibt uns für jedes Spiel den Impuls Glücksfaktor „WIR-Gefühl“ durch Wertschätzung.
Wertschätzung ist ein bewusstes Zuwenden und Anerkennen. Dadurch entstehen Glückshormone und das Gefühl von Zufriedenheit.
Achtsamkeit ist die Basis dafür. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit gezielt in den jetzigen Moment. Dies mit ganz bewusstem Fokus auf das Positive. Wenden Sie ein einfaches Brain-Fit an. Das, was wir oft machen, können wir besonders gut und das, was wir üben, mit einem besonders guten Gefühl.
Wie können Sie dies bis zum nächsten Impuls in Kürze üben:

Finden Sie heute an jedem Menschen, der Ihnen begegnet, ein positive Sache.
Lenken Sie Ihren Fokus auf etwas Positives, wenn Ihnen durch Menschen in Ihrem Umfeld oder Themen Energie genommen wird.
Höre Sie in den inneren Dialog zu Ihnen selbst rein.

Werte – Die innere Stärke

Jeder Mensch braucht Werte, nach denen er denkt, handelt und urteilt – einen inneren Kompass. Dieser Kompass ermöglicht es, Entscheidungen so zu treffen, dass man überzeugt nach ihnen handeln und für sie einstehen kann. Je stärker die Werte verankert und je genauer sie formuliert sind, umso einfacher ist es, diese einzuhalten. Werte, die fest im Menschen verwurzelt sind, beeinflussen das Verhalten ohne, dass er darüber nachdenken muss, denn es sind Selbstverständlichkeiten. Aus einem klaren inneren Kompass kann eine Stärke entwickelt werden, die aus dem Menschen selbst kommt.

Dafür ist es wichtig, sich seine Werte zu Nutzen zu machen und diese zu kennen:

1. Welche Werte tragen Sie in sich?

2. Welche davon sind Ihnen besonders wichtig?

3. Wieso sind Ihnen diese Werte wichtig?

4. Stehen Sie zu Ihren Werten?

5. Handeln Sie nach Ihren Werten?

Durch das Verfolgen Ihrer Werte werden Ihnen viele Entscheidungen leichter fallen, Sie werden für sie und sich selbst einstehen können und zufriedener mit Ihrem Handeln sein. Das ist es, was eine innerlich starke Person ausmacht.

Abwehrkräfte für mehr Power

Das eigene Immunsystem ist Tag und Nacht im Einsatz und arbeitet extrem effektiv gegen Krankheitserreger aller Art, von Bakterien über Viren bis hin zu Pilzen. Man schätzt, dass täglich Milliarden Abwehrzellen nachproduziert werden – eine gigantische Leistung! Mit einer gesunden Ernährung und einem ausgeglichenen Lebensstil können wir dazu beitragen, dass das Abwehrsystem reibungslos funktioniert.

Stärken Sie ihr Immunsystem durch:

  • Gesunde Ernährung
  • Vitamine und Mineralien
  • Heilpflanzen und Kräuter
  • Flüssigkeitszufuhr
  • Sport und Bewegung
  • Frische Luft und viel Tageslicht
  • Stressreduktion
  • Ausreichend Schlaf
  • Lachen und Singen
  • Vermeidung von Umweltgiften

Mentale Höchstleistung im richtigen Moment

„Du kriegst nicht das, was du dir wünschst, sondern das, worauf du dich konzentrierst.“

„Ich kenne das Geheimnis des Erfolges nicht. Aber ich kenne das Geheimnis des Misserfolges: es allen recht machen zu wollen.“ – Stefan Kretzschmar

Die mentale Höchstleistung im richtigen Moment abrufen zu können, spielt im Sport eine besondere Rolle um langfristig erfolgreich sein zu können. Hierfür empfiehlt es sich zu wissen, welcher Mentaltyp man ist. Um unter anderem in Drucksituationen sein volles Potential auszuschöpfen, ist es hilfreich mentale Strategien kennenzulernen und diese situativ anwenden zu können. Bestimmte Techniken helfen dir, deine innere Einstellung, Motivation und Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen, sodass du in Drucksituationen in deine sportliche Bestform und an dein Ziel gelangst.

Unsere Gedanken bestimmen unser Handeln. So hindern dich limitierende Glaubenssätze daran, dein wahres Potenzial auszuschöpfen. Durch Mentaltraining macht man sich diese bewusst, hinterfragt sie und reformuliert die jeweiligen Überzeugungen.

Was beinhaltet Mentaltraining?

• Ziele setzen
• Rituale und Anker entwickeln und einsetzen
• Persönliche Drucksituationen und Blockaden erkennen und lösen
• Flow finden, erleben und situativ anwenden
• Positive Glaubenssätze entwickeln und zielgerichtet einsetzen
• Mentale Strategien kennenlernen und anwenden
• Selbstreflexion
• Wettkampfvor-und -nachbereitung


Wir freuen uns das das Thema präsenter wurde, welches man am Beispiel unseres Sky Interviews im Mai sehen konnte.
Hierbei wurde unsere Hanna Gerber zum Thema Mentaltraining befragt. Es ist für uns als Gesundheitsexperten extrem schön zu sehen, dass dieses wichtige Thema immer mehr an Zuspruch gewinnt und auch in der Öffentlichkeit zunehmend thematisiert wird.

„Dein Wille ist dein stärkster Muskel“

#JETZTWIR - Zu mehr Verbundenheit.

Verbundenheit kann mit allen Menschen entstehen. Mit der eigenen Familie, mit Freunden, mit Arbeitskollegen, mit Teams.

  • Mit dem netten älteren Herren, der uns beim Spaziergang zulächelt.

  • Die Mitarbeitende im Blumenladen, die uns eine Extrablume in den Strauß steckt.

  • Oder mit den Kindern, denen wir im Wartezimmer beim Arzt am Spieltisch zusehen und eine innerliche Fröhlichkeit spüren.

Verbundenheit bedeutet, sich zugehörig zu fühlen. Sich von einem anderen Menschen gesehen und verstanden zu fühlen. Es bedeutet, eine Verbindung zwischen sich zu spüren.
EGAL in welcher Intensität der Effekt bleibt der gleiche: Sie fühlen sich gut und Ihr Glückslevel schießt nach oben. Tipps für mehr Verbundenheit:

  1. Schenken Sie Ihrem Gegenüber die volle, ungeteilte Aufmerksamkeit.

  2. Üben Sie sich im emphatischen und aktiven Zuhören.

  3. Nehmen Sie sich Zeit

  4. Teilen Sie, was Sie begeistert

#JETZTWIR – Für eine gute Zusammenarbeit im Team

Wir schaffen es nur selten, alles allein zu meistern, das müssen wir auch nicht, denn unsere Teammitglieder können uns durch ihre Ansichten, Erfahrungen und Fähigkeiten unterstützen und so helfen, Ziele gemeinsam und effizienter zu erreichen.
Es ist allerdings nicht immer einfach, in einem Team zu arbeiten, da wir auf sehr unterschiedliche Menschen treffen, die alle ihre eigenen Erwartungen, Werte und Gewohnheiten mitbringen. Das kann schnell zu Spannungen und Uneinigkeiten führen. Um solche Situationen zu vermeiden ist ein gesundes Miteinander und der Gedanke der gegenseitigen Gleichberechtigung ausschlaggebend.

Heutige Tipps für eine gute Zusammenarbeit:

  1. Erfolgreiche Teamarbeit wird durch ein gemeinsames Ziel erleichtert

  2. Innerhalb eines Teams sollte eine offene und transparente Kommunikation bestehen

  3. Unter den Teammitgliedern sollte stets auf einen respektvollen Umgang geachtet werden

  4. Eine klare Aufgaben- und Rollenverteilung im Team sorgt für einen geordneten Arbeitsablauf

  5. Jedes Teammitglied sollte Verantwortung übernehmen

  6. Erfolge feiern und bewusst machen stärkt den Zusammenhalt und das Klima innerhalb des Teams!