Nächstes Spiel 00 : 00 : 00: 00
Logo von Die Eulen Ludwigshafen

Montag, 05.12.22
19:00 Uhr

Logo von TuSEM Essen

News

Seriensieger trifft Seriensieger

04.12.2022 09:00 // hk

In der 2. Handball-Bundesliga geht es turbulent zu. So verlor Balingen-Verfolger Dessau-Roßlauer HV am Freitag bei TuS N-Lübbecke 26:31, Aufstiegsaspirant HSG Nordhorn-Lingen ließ zeitgleich in Coburg beim 27:30 Federn. Das Spitzenspiel ThSV Eisenach gegen Spitzenreiter HBW Balingen-Weilstetten am Samstag endete 26:26. Die Eulen Ludwigshafen, mit sechs Siegen in Serie so etwas wie die Mannschaft der Stunde, wissen um die Stärke ihres nächsten Gastes: Tusem Essen hat die letzten fünf Spiele gewonnen. „Essen hat einen Lauf“, warnt der zuletzt sehr treffsichere Marc-Robin Eisel vor dem Spiel am Montag (19 Uhr). Die Partie in der Friedrich-Ebert-Halle leiten Maximilian Englein und Felix Schmitz aus Burscheid. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat bei SportDeutschland.TV die Chance das Spitzenspiel live zu sehen. Am Mikrophon sind Reporter Karsten Knäuper und Co-Kommentator Thorsten Laubscher, der 16 Jahre für die Eulen in der Zweiten Liga spielte.

Weiterlesen

Fan-Ecke: Sabine und Dirk Werwatz lieben den besonderen Geist

02.12.2022 09:00 // hk

Erst einmal hat es sie mächtig genervt, wenn Göttergatte Dirk auf der Couch im heimischen Wachenheim Handball am Fernseher verfolgte. „Zu laut, zu schnell und ich versteh‘ nichts davon“, erinnert sich Sabine Werwatz lachend. Das war einmal. Einmal im August 2019 ließ sie sich dann doch überreden, als der Herr Gemahl die Eulen unbedingt zum Pokal-Wochenende in Aue-Bad Schlema in Sachsen begleiten wollte. Sabine Werwatz war dabei und war schnell Feuer und Flamme. „Die Leute waren so cool, es war so geil, die ganzen liebenswerten Chaoten, die auch noch heute im Fan-Club dabei sind, Peter Ackermann, Christian Hasert, einfach alle! Es hat mich so begeistert, dabei konnte ich mir nie vorstellen, dass mich Handball mal begeistern könnte“, schwärmt die 49 Jahre alte Betriebswirtin von der außergewöhnlichen Fan-Kultur und dem ganz besonderen Mannschaftsgeist. „Mein Sport war das Reiten“, berichtet Sabine Werwatz, die einst in Darmstadt im Talentschuppen von Olympia-Siegerin Lieselott Linsenhoff ausgebildet wurde, es bis in die M-Dressur schaffte. Sabine hat ihre ganz persönliche Zeitenwende erlebt: An Arbeitstagen nach Eulen-Spielen ist sie mangels Stimme für den Telefondienst nicht so recht zu gebrauchen …

Weiterlesen

Einmal Schiri – immer Schiri: Stützpunkttraining nach Pokal-Hit

28.11.2022 16:00 // hk

Der DHB-Pokalschlager zwischen den Eulen Ludwigshafen und dem deutschen Meister SC Magdeburg ging in die Verlängerung – zumindest für 26 pfälzische Handball-Spitzen-Schiedsrichter und Markus Kauth und Andre Kolb, die das Pokalspiel geleitet hatten. Im Anschluss an das 30:35 der Eulen gegen Magdeburg stand das zweimal pro Halbserie stattfindende Stützpunkttraining für die Schiris an.

Weiterlesen

Sechster Sieg in Serie: 28:26 in Dormagen

27.11.2022 10:50 // hk

Es hatte einmal mehr etwas von einem Heimspiel: Die über 50 Eulen-Fans im TSV-Bayer-Sportzentrum zu Dormagen waren laut, die Eulen-Fans stärkten ihrer Mannschaft unbeeindruckt von der Berg- und Talfahrt den Rücken. 28:26 (13:13) gewannen die Eulen am Samstagabend vor 782 Zuschauern beim TSV Bayer Dormagen. Sie landeten den sechsten Sieg in Folge. Die Fans der Eulen waren selig und ließen sich von ihrem Vorsänger, Fan-Club-Chef Peter Ackermann, mitreißen: „Wir fahren weit, wir trinken viel – und wir gewinnen jedes Spiel!“ Mann des Abends: Matej Ašanin mit 17 Paraden. Bei 26:24-Führung der Ludwigshafener gab’s in der 58. Minute Siebenmeter für die Gastgeber, Žiga Urbič kam für Ašanin und parierte gegen Jan Reimer. Die Eulen, nun mit dem siebten Feldspieler zugange, machten durch Jannek Klein das 27:24 – die Vorentscheidung 122 Sekunden vor Schluss. Klein (drei von acht) half seiner Mannschaft mit unbeugsamem Siegeswillen, die zwei Punkte einzutüten.

Weiterlesen