Punktgleich mit dem Weltmeister

Tomovski erfolgreich mit Nordmazedonien 03.05.2021 09:30 // hk

Punktgleich mit Weltmeister Dänemark hat Nordmazedonien die Qualifikation für die Handball-Europameisterschaft beendet. Das letzte Spiel der Gruppe 7 gewann Nordmazedonien am Sonntag 29:28 (16:16) gegen die Schweiz. Martin Tomovski, der Torhüter der Eulen Ludwigshafen, kam diesmal aber nur bei zwei Siebenmetern zum Einsatz. „Leider waren beide drin“, bedauerte der 23-Jährige vor der Rückfahrt nach Ludwigshafen.

Das Ziel heißt Klassenverbleib

Mit 10:2-Punkten wurde Nordmazedonien Gruppenzweiter hinter Dänemark. Den Weltmeister hatte Tomovskis Mannschaft im Hinspiel sensationell mit 33:29 besiegt, das Rückspiel verloren, aber jeweils beide Spiele gegen die Schweiz und Finnland gewonnen. Die EM wird vom 14. bis 31. Januar 2022 in Ungarn und der Slowakei ausgetragen. Martin Tomovskis Konzentration gilt nun bis zum 27. Juni seinen letzten zwölf Einsätzen für die Eulen. In der Bundesliga geht’s für „Tomo“ und die Eulen am Sonntag (16 Uhr) in Nürnberg gegen den HC Erlangen weiter. Der Torhüter will sich nach dem Klassenverbleib in Richtung Heimat verabschieden. In den neuen Saison spielt er für RK Vadar Skopje.

ideenKiND