Mit Durak – ohne Mappes

Eulen heute gegen Tabellennachbarn Coburg 03.04.2021 19:45 // hk

Mit dem wiedergenesenen Rechtsaußen Pascal Durak, aber weiter ohne den verletzten Spielmacher Dominik Mappes gehen die Eulen Ludwigshafen heute (20.30 Uhr) gegen den HSC 2000 Coburg auf die Platte. Colin Hartmann (Magdeburg) und Stefan Schneider (Irxleben) leiten die Partie. Sky überträgt live. Reporter ist Markus Götz. Wir informieren mit unserem Live-Ticker und nach Spielende auf unserer Homepage.

Die Vorfreude ist groß

„Jeder kann die Tabelle lesen und damit ist es natürlich ein wichtiges Spiel“, weiß Teammanager Philipp Grimm vor dem Duell des Tabellenvorletzten gegen den Tabellenletzten. Die Eulen haben 9:35 Punkte, die Coburger bei einem mehr ausgetragenen Spiel 8:38. „Alles investieren und an die eigenen Stärken glauben“, lautet Grimms Devise vor der Begegnung auf Augenhöhe. Trainer Ben Matschke erwartet ein Kampfspiel. Um das erfolgreich zu bestehen, ist ein stabiles Nervenkostüm gefragt. „Der Ursprung von Leistungssport heißt, sich durchzusetzen. Das wird kein Taktikspiel“, betont der Eulen-Coach und erinnert an einen Spruch des renommierten Fußball-Lehrers Pep Guardiola: „Pep hat gesagt: ,Ich bringe euch bis zur 16-Meter-Linie. Dann müsst ihr entscheiden.‘ Dann entscheiden Qualität und Instinkt!“ Ganz entscheidend werden auch die Torhüterleistungen sein, betont Matschke mit Blick auf Gorazd Škof und Martin Tomovski: „Wir brauchen Torhüterparaden!“ So sieht das auch Philipp Grimm: „12 sind gut, 14 sind besser und Martin und Skofi können das, das haben sie schon oft bewiesen.“

Der 16-Mann-Kader der Eulen gegen Coburg:
Tor: Gorazd Škof, Martin Tomovski, Leon Hoblaj
Rückraum rechts: Hendrik Wagner, Jannek Klein, Yessine Meddeb
Rückraum Mitte: Pascal Bührer, Max Neuhaus
Rückraum links: Gunnar Dietrich, Azat Valiullin
Rechtsaußen: Pascal Durak, Alexander Falk
Linksaußen: Jonathan Scholz, Jan Remmlinger
Kreis: Christian Klimek, Max Haider

ideenKiND