Pascal Bührer wurde erfolgreich operiert

Durch die komplizierte Fraktur fällt er mindestens 12 Wochen aus 26.11.2018 14:30 //

Nachdem sich Pascal Bührer, der Spielmacher der Eulen, gegen Leipzig einen Bruch des Handwurzelknochens zuzog, wurde er heute erfolgreich in der BG Unfallklinik Ludwigshafen operiert. Durch die komplizierte Fraktur fällt er mindestens 12 Wochen aus.

Den ersten Sieg der Saison mussten die Eulen teuer bezahlen, denn Pascal Bührer geriet bei einem Schlagwurf mit einem Gegenspieler zusammen – der Daumen der Wurfhand knickte unglücklich um. Eine weitere Untersuchung belegte die Schwere der Verletzung und so musste sich der Spielmacher am heutigen Morgen einer Operation unterziehen. Trainer Ben Matschke kann frühestens in 12 Wochen wieder mit seinem Spielmacher rechnen. „Die Verletzung von Pascal trifft uns hart, denn er ist bereits der dritte Mittelmann, der länger ausfällt. Diesen Verlust gilt es jetzt als Team, gemeinsam mit den Fans zu kompensieren, um gegen die Löwen ein spannendes Derby zu erhalten“, erklärt Eulen-Trainer Ben Matschke betrübt.

ideenKiND